Hinterlassen Sie uns eine Nachricht


Entschuldigung, wir sind momentan nicht verfügbar. Senden Sie uns eine Nachricht und wir werden uns bald bei Ihnen melden.Oder rufen Sie mich einfach an : +436645132986

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht

Parasitenkur

77,00 €
inkl. MwSt.

Mögliche Symptome bei Parasitenbefall 

Afterjucken, Allergien, Anämi, Appetitlosigkeit, Bettnässen, Diarrhöe, Erschöpfung (allumfassende), Gefräßigkeit, Geistige Verwirrtheit, Gelenkschmerzen, Gereiztheit, Granulomas, Hautprobleme (andauernde), Heißhunger (auf Zucker bzw. Süssigkeiten), Muskelkrämpfe, Nabelschmerzen, Nervosität, Prostatitis, Schlafstörungen, Sinusitis, Reizdarm-Syndrom, Verdauungsbeschwerden (wie Blähungen, Krämpfe und erhöhte Bildung von Gasen), Verstopfung, Zähneknirschen.    

Menge

Artikel zuletzt in einem Warenkorb am: 25.07.2019

 

Security policy (edit with Customer reassurance module)

 

Delivery policy (edit with Customer reassurance module)

 

Return policy (edit with Customer reassurance module)

PayPal

Wie kommt es zu einem übermäßigen Parasitenbefall? 

Durch die starke Zusatzbelastung des Immunsystems wie z.B. durch Umweltbelastung, Essgewohnheiten, Stress etc. (“Immunsystem Dauerstress”) haben es Parasiten wesentlich einfacher sich übermäßig zu vermehren. Zusätzliche Parasitenbelastungen können durch Reisen in tropische Länder, Benutzung öffentlicher Toiletten etc. sein. Durch günstige Flüge hat das internationale Reisen stark zugenommen, auch Gemüse und Obst werden in der heutigen Zeit aus der ganzen Welt importiert. Auch der “Import” von bedürftigen Tieren ist gerade in Deutschland besonders populär. Diese weiteren Faktoren fördern zudem die stärkere Ausbreitung verschiedenster Parasiten für die unser Körper keine optimalen Abwehrmechanismen erzeugt hat. Parasiten sind deshalb nicht mehr allein ein Problem in den Ländern der Dritten Welt. Inwizschen ist jeder 2. Mensch von einem übermaßigen Prasitenbefall betroffen. Da Parasitologie nur selten im schulmedizinischen Fokus steht (ausser Malaria. Trichinose und Cryptosporidiose), wird ein Parasitenbefall häufig nicht erkannt. 

Zutaten:

Schwarze Walnuss, Gewürznelke, Wermut, Karde, Bio-Alkohol 39,8% Vol.

Alle verwendeten Kräuter stammen aus biologischem Anbau. Eine Parasitenkur sollte allen weiteren

Entgiftungskuren voraus gehen!

Einnahmeempfehlung für Erwachsene:

Tag 1-4: 5ml- 2x täglich + zusätzlich 3x täglich 5 Bio-Chlorella Tabletten. (50ml= 80 Tropfen+

Tag 5-12: 10ml-2x täglich+ zusätzlich 3x täglich 10 Bio-Chlorella Tabletten. 50ml Wasser)

Tropfen am besten auf leeren Magen, mind. 40 Minuten vor Mahlzeiten oder 2 Stunden danach nehmen.

Einnahmeempfehlung der Tinktur für Kinder, Hunde und Katzen: Achtung Dosis anpassen!

Warnung: NICHT für Pferde verwenden, Schwarznuss ist höchst giftig für Pferde!

Um Die Kur effektiv zu halten ist es wichtig, dass eine Diät eingehalten wird!!!

Ernährung während der Kuranwendungen:

Vegane Ernährung, kein Zucker, kein Obst (nichts was auf der Zunge süß schmeckt), kein Weizen, keine geschälten Nüsse, keine Samen (geschälte Kürbiskerne, Sesam, Sonnenblumenkerne usw…außer Sie rösten sie selbst) und kein Alkohol. Das Motto ist nicht verzichten, sondern ersetzen.

Die Parasitenkur wirkt immer, jedoch kann diese bei schlechter und ungehemmter Nahrungswertung deutlich im Erfolg reduziert werden.

Bei Einhaltung der Einnahmeempfehlung und Verzicht auf o.g Produkte ist die Parasitenkur in der Regel immer erfolgreich.

Folgendes kann während der Kuranwendungen verzehrt werden ohne den Kurerfolg zu mindern

alle Fische und Meeresfrüchte (insbesonders Salzwassertiere), jegliche Gemüsearten in allen Zubereitungsvarianten, alle Getreidearten außer Weizen, gesunde Fette, Apfelessig und Gewürze. Vorzugsweise viel lauwarmes Wasser (im idealfall basisches Wasser) zu sich nehmen.

Verwenden Sie während der Kur ausschließlich frische Nahrungsprodukte, vorzugsweise aus dem Bio-Anbau.

Hinweis: die Anwendung ist nicht für Schwangere oder stillende Frauen geeignet. Bitte außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden. Die oben genannten Verzehrmengen dürfen nicht überschritten werden. Täglicher Stuhlgang ist wichtig!

Wichtiger Hinweis:

die Anwendung dieses Nahrungsergänzungsprodukt ersetzt keinen Heilpraktiker oder Arzt. Bei ernsthaften Beschwerden und Erkrankungen wenden Sie sich bitte an ihren Heilpraktiker oder Arzt.

Weitere Informationen zum Produkt:

Parasiten-Tinktur enthält Bio-Alkohol

außerhalb der Reichweite von Kindern.

Einnahmeempfehlung der Tinktur für Kinder, Hunde und Katzen:

 Gewicht
Tag 1 – 2 
     Tag 3 – 4
Tag 5 – 12 
 5 kg  je 2x 2 Tropfen  je 4x 4 Tropfen  je 2x 10 Tropfen
 10 kg  je 2x 5 Tropfen  je 2x 10 Tropfen  je 2x 20 Tropfen
 15 kg  je 2x 10 Tropfen  je 2x 20 Tropfen  je 2x 40 Tropfen
 20 kg  je 2x 20 Tropfen  je 2x 40 Tropfen  je 2x 60 Tropfen
 25 kg  je 2x 30 Tropfen  je 2x 50 Tropfen  je 2x 80 Tropfen
 30 kg  je 2x 40 Tropfen  je 2x 60 Tropfen  je 2x 90 Tropfen
 35 kg  je 2x 50 Tropfen  je 2x 70 Tropfen  je 2x 100 Tropfen
 40 kg  je 2x 60 Tropfen  je 2x 80 Tropfen  je 2x 110 Tropfen
 45 kg  je 2x 60 Tropfen  je 2x 90 Tropfen  je 2x 120 Tropfen
 50 kg  je 2x 60 Tropfen  je 2x 90 Tropfen  je 2x 130 Tropfen
 55 kg  je 2x 60 Tropfen  je 2x 90 Tropfen  je 2x 140 Tropfen
 60 kg  je 2x 60 Tropfen  je 2x 90 Tropfen  je 2x 150 Tropfen

25 Artikel